Neben den insolvenzrechtlichen Rechnungslegungspflichten bestehen die handels- und steuerrechtlichen Rechnungslegungspflichten (Jahres- und Konzernabschlüsse) im Insolvenzverfahren fort.

Als Steuerberater und Wirtschaftsprüfer übernehmen wir die Finanzbuchführung sowie der Lohn- und Gehaltsabrechnungen während eines Insolvenzverfahrens und erstellen oder prüfen die gesetzlich vorgeschriebenen Abschlüsse unter Berücksichtigung der Rechnungslegungshinweise des Institut der Wirtschaftsprüfer (IDW).

Mit den ertrag- sowie umsatzsteuerlichen Besonderheiten bei Insolvenzverfahren sind wir bestens vertraut. Entsprechend werden bei der Erstellung von Jahresabschlüssen bzw. der laufenden Finanzbuchführung und der Deklaration von Steuererklärungen im Insolvenzverfahren die Besonderheiten des § 17 UStG bzw. § 55 InsO nach aktuellem Rechtstand berücksichtigt.

Selbstverständlichen unterstützen und begleiten wir steuerliche Betriebsprüfungen während des Insolvenzverfahrens und übernehmen entsprechende Rechtsbehelfe.  
 


 


Unser Profil bei XING

Drucken

Haftungsausschluss & Datenschutz

Impressum